Skip to content

Fulminante Feier zum 50. – Herzlichen Glückwunsch nach Bad Tölz!

Im Pfarrsaal Franzmühle drehte sich Anfang diesen Jahres alles um das Familienpflegewerk Bad Tölz- Wolfratshausen, das vor 50 Jahren gegründet wurde. Einsatzleiterin Anne Kürzeder und ihr Team organisierten für das Jubiläum einen stimmungsvollen Festabends mit über 70 geladenen Gästen, Musik und Unterhaltung durch Josef Epp.

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte: Unter dem Dach des Katholischen Deutschen Frauenbunds München hatten vor 50 Jahren in Bad Tölz Stadtpfarrer Rupert Berger, Frauenbund-Vorsitzende Hilde Fruth, Gabriele Steinberger und der inzwischen verstorbene Gymnasiallehrer Ernst Schweinberger das Familienpflegewerk gegründet. Ziel war es damals wie heute, Familien zu unterstützen, bei denen (meistens) die Mutter kurzfristig ausfällt und sich nicht mehr um Familie und Haushalt kümmern kann. In den Anfangszeiten arbeiteten nur zwei Frauen für die Station, inzwischebn sind es sieben fest angestellte, qualifizierte Familienpflegerinnen.

Auch an diesem feierlichen Tag, wurde die größte Herausforderung der Familienpflege zum Thema: Die Finanzierung der Einsätze. Um die Lücke schließen zu können, firmierte 2015 der damalige Verein „Familienpflegewerk Station Bad Tölz“ 2015 im Rahmen einer Satzungsänderung zum „Förderverein des Familienpflegewerks Bad Tölz-Wolfratshausen“ um.

Die Nachfrage ist ungebremst hoch: Im vergangenen Jahr wurden 67 Familien mit 7500 Einsatzstunden betreut!

Von Landrat Josef Niedermaier gab es ein herzliches Vergelt’s Gott an die Mitarbeiterinnen der Station und einen finanziellen Beitrag von 1500 Euro.
Auch Kreisbäuerin und Kreisrätin Ursula Fiechtner stellte 200 Euro in Aussicht.

Weitere 1000 Euro erhielt die Station Bad Tölz vom Team des Tölzer Vereins “Basar Alles für das Kind”,

Das gesamte Familienpflegewerk gratuliert Anne Kürzeder und ihrem Team zum “Geburtstag” und dankt von Herzen für den unermüdlichen Einsatz, den sie Tag für Tag in den Familien, aber auch für das Familienpflegewerk leisten.