Werden Sie Teil des Familienpflegewerks!

Wir suchen...

Für unsere Familienpflegestation Augsburg, Pfarrkirchen und Regensburg suchen wir ab sofort bzw. nach Vereinbarung DORFHELFERINNEN / FAMILIENPFLEGERINNEN / HAUSWIRTSCHAFTERINNEN (jeweils staatlich anerkannt) in Teilzeitbeschäftigung (25 - 35 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben: Betreuung von Kindern im elterlichen Haushalt mit den Schwerpunkten Erziehung, Pflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung. Unterstützung von Familien und Alleinstehenden in besonderen Belastungssituationen sowie von Senioren und Menschen mit Handicap.

Wir erwarten von Ihnen: Sensibilität im Umgang mit Familien in Notsituationen, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und selbstständige Arbeitsweise. Ein eigener PKW ist erforderlich, da Sie wechselnde Einsatzfamilien aufsuchen.

Wir bieten Ihnen: Eine abwechslungsreiche und interessante, sozialversicherungspflichtige Tätigkeit in einem motivierten Team sowie die Möglichkeit, eigene Ideen aktiv in den Dienstablauf einzubringen. Vergütung ähnlich TV-L, Fahrtkostenerstattung, regelmäßige kostenlose Supervision und Fortbildung.

Für unsere Familienpflegestation Berchtesgadener Land suchen wir ab sofort bzw. nach Vereinbarung eine STAATLICH ANERKANNTE FAMILIENPFLEGERIN oder DORFHELFERIN als Schwangerschaftsvertretung in Teilzeitbeschäftigung mit 20 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben: Betreuung von Kindern im elterlichen Haushalt mit den Schwerpunkten Erziehung, Pflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung. Unterstützung von Familien und Alleinstehenden in besonderen Belastungssituationen sowie von Senioren und Menschen mit Handicap.

Wir erwarten von Ihnen: Sensibilität im Umgang mit Familien in Notsituationen, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und selbstständige Arbeitsweise. Ein eigener PKW ist erforderlich, da Sie wechselnde Einsatzfamilien aufsuchen.

Wir bieten Ihnen: Eine abwechslungsreiche und interessante, sozialversicherungspflichtige Tätigkeit in einem motivierten Team sowie die Möglichkeit, eigene Ideen aktiv in den Dienstablauf einzubringen. Vergütung ähnlich TV-L, Fahrtkostenerstattung, regelmäßige kostenlose Supervision und Fortbildung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne auch Quereinsteiger, Berufswiedereinsteiger, 50+, bevorzugt per E-Mail.

Familienpflegewerk des Bayerischen Landesverbandes 
des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.
Claudia Hachenberger
Schraudolphstraße 1
80799 München
Telefon:     +49 89 27 37 57 58
E-Mail:       bewerbung@familienpflegewerk.de





 
 

Werden Sie selbst Familienpflegerin!

Ausbildung zur staatlich anerkannten Familienpflegerin/zum staatlich anerkannten Familienpfleger

Die zweijährige Ausbildung gliedert sich in zwei Ausbildungsabschnitte.

Der erste Abschnitt besteht aus 18 Monaten theoretischer und fachpraktischer Ausbildung in Form von Blockunterricht, Einzelschultagen und diversen Schulpraktika, die in Hauswirtschaftsbetrieben und Familien sowie in Kindergärten, Kinderheimen, Kinderkrippen oder Pflegeheimen abgeleistet werden.

Der zweite Teil der Ausbildung ist in Form eines mindestens sechsmonatigen bezahlten Berufspraktikums mit Fortbildungen zu absolvieren.

Grundsätzliche Voraussetzungen

  • Guter Mittelschulabschluss (ehemaliger Hauptschulabschluss) oder Realschulabschluss
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, z. B.
    • Assistent/-in oder Helfer/-in für Ernährung und Versorgung, 
    • Sozialbetreuer/-in,
    • Kinderpfleger/-in oder 
    • Pflegefachhelfer/-in in der Alten- oder Krankenpflege

Ausbildungsbeginn ist 01.10.2018. Mehr Informationen erhalten Sie bei der Fachschule für Familienpflege.

Sie wollen ehrenamtlich tätig werden oder möchten ein Praktikum bei uns absolvieren?

Wir freuen uns über jede Art von Engagement und Unterstützung! Haben Sie eine konkrete Idee, wie Sie sich bei uns einbringen möchten? Dann wenden Sie sich gerne an Claudia Hachenberger per Mail unter gpq@familienpflegewerk.de oder per Telefon unter +49 89 27 37 57 58. 

Bitte beachten Sie, dass zur Gewährleistung unseres Qualitätsanspruches und zum Schutz der betreuten Familien manche Tätigkeiten ausschließlich von unseren hauptamtlichen Mitarbeiterinnen durchgeführt werden dürfen.