News

Iller-Roth ist (VR)mobil

Hilfe unter “Nachbarn”: Die VR-Bank neu-Ulm eG stellt unserer Familienpflegestation Iller-Roth unter der Leitung von Patricia Lange ein eigenes Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Diese großzügige Spende entlastet die Mitarbeiterinnen bei ihren täglichen Einsätzen sehr. “Für den Weg zur Arbeit nutzen die Familienpflegerinnen normalerweise ihr privates Fahrzeug. Da können schnell viele zusätzliche Kilometer auf der Anzeige landen.…

Weiterlesen

Für das Salz in der Suppe

Der Betriebsrat der Südwestdeutschen Salzwerke AG Saline Bad Reichenhall organisierte im Dezember 2018 eine Weihnachtstombola für die Belegschaft, die im Rahmen der Weihnachtsfeier durchgeführt wurde. Einsatzleiterin Monika Schäfer-Zienkiewicz, Familienpflegestation Berchtesgadener Land, konnte am 10.01.2019 die Hälfte des Erlöses von insgesamt 2.400,- € in Empfang nehmen. Über die übrigen 1.200 € freute sich das Caritas-Zentrum Bad…

Weiterlesen

Weihnachten ist…

Weihnachten, das Fest der Liebe und Freude, kann im alltäglichen Trubel schnell zu einer Belastung werden. Statt sich zu freuen, dass Familie und Freunde zusammenkommen, wird die Planung für ein einzigartiges Fest zu einem weiteren Projekt auf unserer To Do-Liste. Spätestens dann ist es an der Zeit ganz bewusst innezuhalten und sich zu fragen: Was…

Weiterlesen

Auf einen Ratsch mit alten und neuen Gesichtern

Zum ersten Ehemaligentreffen der Familienpflegestation Pfarrkirchen sind Ende Oktober fast 20 Familien gekommen. Sie wollten es sich nicht entgehen lassen “ihre” Familienpflegerinnen wiederzusehen. Bei selbstgemachten Leckereien berichteten die Mütter und Väter wie es ihnen nach den Einsätzen ergangen ist. Der Kindergarten Maria Ward bot viel Platz zum Toben für die Kinder, die sich sehr freuten…

Weiterlesen

Informationen zum Thema “Verhinderungspflege”

Einsatzleiterin Barbara Schramm/Station Bamberg präsentiert am 17. November im Rahmen eines Frauenfrühstücks das Familienpflegewerk und referiert über unsere Leistungen im Bereich der Verhinderungspflege. Sie folgt damit der Einladung des katholischen Frauenbundes und der katholischen Erwachsenenbildung Geiselwind. Während der Veranstaltung werden selbstgebastelte Weihnachtskarten und Fröbelsterne zum Verkauf angeboten. Der Erlös geht an das Familienpflegewerk. Beginn ist…

Weiterlesen

Ein Herz für Frauen

Im Rahmen der FFB-Schau, einer der größten Regionalmessen Bayerns, präsentierte sich der KDFB Zweigverein Olching mit einer besonders schönen Idee: Zugunsten von krebskranken Frauen boten die Frauenbund-Damen Herzkissen zum Kauf an, die in Stofftaschen des Familienpflegewerkes verpackt wurden. Zudem informierten sie nicht nur über ihre eigenen vielfältigen Aktivitäten, sondern auch über die Angebote der Familienpflegestation…

Weiterlesen

Vertreterinnen des Familienpflegewerks treffen Kerstin Schreyer

Am 24. September 2018 folgten unsere Einsatzleiterinnen Sonja Heilig/Station Lindau und Cordula Schneider/ Station Oberallgäu der Einladung des Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger nach Oberstaufen.  Sie freuten sich sehr über die Chance dort Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, zu treffen und mit ihr über das Familienpflegewerk zu sprechen. Die für uns wichtigsten Themen sind…

Weiterlesen

Auch nach 40 Jahren noch kein bisschen ruhig

Monika Heiß, Vorsitzende des Familienpflegewerks und Einsatzleiterin Beate Huber verabschieden Waltraud Gallaway in den (Un-)Ruhestand. Bereits seit 1978 ist sie im Einsatz für Familien, Senioren und Menschen mit Handicap. Die Familienpflegerin kehrt ihrer Profession aber nicht gänzlich den Rücken, denn sie bleibt der Station Rosenheim-Bad Aibling noch für einige Stunden pro Monat erhalten.  

Weiterlesen

Vielen Dank an die Sparda Bank!

Alois Kraller, Direktor und Geschäftsstellenleiter der Sparda-Bank Freilassing und Bad Reichenhall und die Einsatzleiterin der Familienpflegestation Berchtesgadener Land haben eines gemeinsam: Sie setzen sich unermüdlich für Familien in Notsituationen ein. Monika Schäfer-Zienkiewicz durch ihre langjährige Arbeit für das Familienpflegewerk und Alois Kraller durch die finanziellen Zuwendungen, die er der Station dankenswerterweise zukommen lässt. Das gesamte…

Weiterlesen

Lesen Sie hier unseren Tätigkeitsbericht 2017

Das Familienpflegewerk blickt für 2017 stolz auf eine Vielzahl an Jubiläen, Veranstaltungen, Messen und politischen Aktivitäten zurück. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle vor allem den Mitarbeiterinnen, die Tag für Tag  voller Elan, Freude und Mut die Arbeit in den Familien aufnehmen! Hier geht es zum vollständigen  Tätigkeitsbericht 2017

Weiterlesen